Sie sind hier:Theologie*Positionslichter*Prophetie*

Positionslichter

Prophetie

Wir wünschen uns mit der Bibel zusammen, dass jeder Christ prophetisch spricht.1
Die prophetische Rede aktualisiert und konkretisiert die Pläne und Gedanken Gottes für eine bestimmte Situation oder in einer bestimmten Zeit.2 Prophetie setzt so einen Prozess der Veränderung in Gang und schafft neue Realitäten. Weil Gott Leben ist und der Heilige Geist Leben schafft, wird die geistgewirkte Rede in der einen oder anderen Form immer auch Leben bewirken und Leben zur Entfaltung bringen3 – sogar durch die Krise des Gerichts hindurch.

 

Grundsätzliches

Prophetie dient immer der Ermutigung, Ermahnung und Auferbauung von Menschen und Gemeinden.4 Jede Prophetie ist immer Stückwerk5 und darf es auch sein. Prophetie steht immer in einem Dialog mit dem biblischen Wort und der Tradition: Darum kann und soll prophetische Rede mit der Bibel und der vorausgehenden Führung Gottes ins Gespräch gebracht werden.6 Gottes Wirken ist somit immer aufbauend und darum auch weiterführend.

 

Prophetie und Gesellschaft

Prophetische Rede dient der Verwirklichung von Gerechtigkeit, Frieden und Gotteserkenntnis. Sie ist nie in einem rein individualistischen, verinnerlichten und vergeistigten Sinn, sondern immer auch in einem sozialen und politischen Sinn zu verstehen.7 Propheten sind beseelt von der Sehnsucht nach einer Welt, in der Gottes Gerechtigkeit und Barmherzigkeit regieren.8 Und weil sie sich nach einer solchen Welt sehnen, sind sie auch nie weltfremd, aber zuweilen kritisch – voller Hoffnung trotz unmöglichen Situationen.

 

Kriterien gesunder Prophetie

Propheten reden immer aus einer Position der Nähe und der liebenden Identifikation. Nie sprechen sie als Zuschauer, sondern immer als Mitbetroffene. Es gibt keine Prophetie ohne Verantwortung für die Menschen, denen man ein prophetisches Wort mitgibt. Prophetische Rede nimmt den Überbringer in die Pflicht und will nie manipulieren. Wo das vergessen wird, ist der Missbrauch nicht fern.9
Prophetische Worte oder Taten sollen immer geprüft werden, weil Gott durch Menschen spricht.10 Prüfen heisst nicht primär, sie als «richtig» oder «falsch» zu beurteilen; vielmehr ist es die Aufgabe der Gemeinde oder des Einzelnen verstehen zu wollen, in welchen Veränderungsprozess Gott durch eine prophetische Rede führen möchte.11

 

zurück

Ich gehe gerne in die Markus-Kirche, weil ...

... hier meine Church-Family ist.

Sandra

1 1 Ko 14,5; Apg 2,16-18
Off 19,10; Jo 10,27
2 Apg 13,2
3 Jo 1,42
4 1Ko 14,3.12; Apg 15,32; Esr 5,2
5 1 Kor 13,9; Rö 12,7
6 Petr 1,19 f
7 Jer 29,7; Apg 12,27-30
8 Lk 1,50ff; Mt 25,34-36.40
9 Mt 7,15.22-23; Off 2,20
10 1Thes 5,20 f
11 Apg 21,10-14
Weiterempfehlen:

BewegungPlus Schweiz

Sekretariat

Grabenstrasse 8 A

3600 Thun

Telefon 033 223 11 80

E-Mail

Die lokalen Kirchen der BewegungPlus sind Mitglied der "Schweizerischen Evangelischen Allianz".

 

 

Die BewegungPlus ist eine Freikirche und Mitglied der "VFG - Freikirchen Schweiz".

 

 

Willkommen auf der Homepage der BewegungPlus: Setzen Sie sich mit uns ein für "Mehr Himmel auf Erden".

 

 

 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login