Die Taufe

Wer das Neue Testament liest, begegnet der Taufe auf Schritt und Tritt. So lässt sich Jesus taufen und gibt seinen Nachfolgern zusammen mit dem Auftrag zur Verbreitung der guten Nachricht auch die Anweisung zur Taufe. Doch innerhalb des Neuen Testaments haben die einzelnen Bibelstellen zur Taufe leicht unterschiedliche Schwerpunkte. Während bei Johannes dem Täufer die Reinwaschung von den Sünden im Vordergrund steht, verbindet Paulus mit der Taufe eher den Gedanken, dass Christen dadurch Anteil am Sterben und Auferstehen von Christus haben. In beiden Fällen steht die Taufe in engem Zusammenhang mit dem neuen Leben der Christen und deren Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Gläubigen. Die Taufe ist damit Ausdruck des Bundes Gottes mit den Menschen, den man aber nur zusammen mit allen anderen Menschen haben kann, die ebenfalls zum Volk Gottes gehören

Hier können Sie die Broschüre herunterladen

Hier können Sie die Broschüre bestellen