Find a church
4
Podcasts
  • Geist der Gerechtigkeit
    mit Melanie Wenk
  • Kann man Liebe befehlen
    mit Patrick Siegenthaler
  • Gott – der Eifersüchtige
    mit Jonas Aubert
Find a church
06 Daen
16 Nov 2021

Ein Pastor im Jahr 2046

Sollte es beim Rentenalter 65 bleiben, sähe in 25 Jahren der Jobbeschrieb meines Nachfolgers so aus:

Vertrauen: Deine Persönlichkeit und dein Leitungsstil schaffen ein hohes Mass an Vertrauen und Abenteuerlust. Wir wollen keinen Schäflihüter-Pastor, sondern jemanden, der unsere Herde stets in Bewegung hält und auf grüne Auen führt.

Veränderung: Das Leben ist dynamisch. Deine Sicherheit liegt in Jesus und nicht in deiner Rolle, deinem Gehalt, deinem Wohnsitz oder deinen Vorlieben. Im Gemeindeleben ist Veränderung Kultur und nichts Aussergewöhnliches, das an einer GV abgehandelt wird.

Verantwortung: Diese Kirche braucht keinen Theologiestudenten mit Masterabschluss. Wir suchen einen Bibel-Freak, leidenschaftlichen Anbeter und Entrepreneur, der seine Ergänzungsbedürftigkeit anerkennt, aber trotzdem den Mut hat, die Verantwortung im Team zu übernehmen.

Vision: Mit deinen kreativen und kommunikativen Fähigkeiten schaffst du es, der Gemeinde das Bild der Zukunft so zu vermitteln, als würden wir bereits heute darin leben. Du bist aber kein Träumer, sondern ein geduldiger Vorreiter.

Vaterschaft: Mache dich überflüssig! Die Aufgaben, die du momentan erledigst, sind die Berufungen von vielen in deiner Kirche. Du trainierst und begleitest sie, damit sie in ihren Gaben aufblühen und in der Verantwortung wachsen. Das Zeitfenster für deinen Dienst ist beschränkt – erhalte also nicht den Status Quo, sondern investiere dich in die Menschen, die jetzt da sind!

Vakuum: Wir fokussieren uns auf das Reich Gottes und nehmen als Gemeinde deshalb dauernd Land ein. Wir füllen keine Lücken, sondern kreieren sie. Bei uns fehlt es absichtlich immer an Ressourcen. Dieses Spannungsfeld musst du als Pastor nicht nur ertragen, sondern vielmehr ständig neu schaffen.

Verzicht: In deiner Rolle als Pastor lebst du dienende Leiterschaft. Bei uns bekommst du keine Position, sondern das Privileg, ein hingegebener Nachfolger von Jesus zu sein, der sein Leben verliert, damit du, deine Familie, die Gemeindeglieder und die kommenden Generationen es gewinnen.

Warum das Erste, das überflüssig wird, du selbst sein musst, erklärt dir Dän im untenstehenden Clip: