Scheidung und Wiederheirat

Die Ehe ist heute wie früher Ausdruck der Sehnsucht nach Glück und Geborgenheit in einer sicheren Beziehung. Wer ein Hochzeitspaar nach seinen Zukunftserwartungen fragt, hört in der Regel Aussagen der Hoffnung auf eine lebenslange, glückliche Ehe – obwohl die Fakten und Zahlen eine andere Sprache sprechen: Beinahe jede zweite Ehe wird geschieden; die Zahl der Scheidungen von Wiederverheirateten ist noch höher. Der Hafen der Ehe ist alles andere als sicher.
Waren Scheidungen in der Vergangenheit in freikirchlichen Kreisen eher eine Seltenheit, so müssen sich christliche Gemeinden vermehrt mit der Frage auseinandersetzen, wie sie zur Scheidung und zur Wiederheirat von Geschiedenen stehen.

Stellungnahme der BewegungPlus

Natürlich werden die Fragen rund um Scheidung und Wiederheirat auch heute sehr unterschiedlich beantwortet – nicht zuletzt in christlichen Kirchen und Bewegungen. Die BewegungPlus hat mit dieser Broschüre eine Stellungnahme erarbeitet: Die Gemeinden der BewegungPlus lassen Geschiedene nicht alleine, sondern begleiten sie sowohl auf dem Weg der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit, als auch auf dem Weg zu einer neuen Ehe.

Hier können Sie die Broschüre herunterladen

Hier können Sie die Broschüre bestellen